edu… – was?

educanis – gesprochen wie gelesen. educanis setzt sich aus den lateinischen Begriffen „educare“ (lat.; erziehen, ausbilden) und „canis“ (lat.; Hund) zusammen. Ganz klar, es geht um die Ausbildung von Hunden. Damit ist der Name Programm.

Dabei folge ich keinem bestimmten Hunde-Guru-Programm, sondern stimme das Training ganz auf die Bedürfnisse Ihres Hundes ab. Denn so wie wir Menschen ist auch jeder Hund ganz individuell. Wichtig dabei ist, daß der Mensch versteht, wie der Hund lernt.

Während unserer gemeinsamen Arbeit, helfe ich Ihnen dabei, mit Ihrem Hund ein harmonisches Team zu werden und stehe Ihnen in jeglichen Anschaffungs-, Erziehungs-, Ausbildungs- und Problemfragen zur Seite.

  • Angebot

    – Basistraining für Familienbegleithunde
    – Welpen- und Junghundtraining
    – Leinenführigkeit
    – Management bei aggressiven Hunden
    – Therapie problematischer Verhaltensweisen
    – Clickertraining
    – Fun-Agility
    – Longiertraining
    – Tricktraining und Dogdance
    – Objektsuche
    – Antijagdtraining und Dummytraining
    – u.v.m.

Hinweis

Gerne kann der Unterricht auch auf Englisch abgehalten werden!

Dazu müssen Sie noch nicht einmal einen Fahrtweg in Anspruch nehmen, denn ich komme (auch) zu Ihnen nach Hause. Wer kennt das altbekannte Problem nicht? „Auf dem Hundeplatz ist er ganz brav und hört, aber zuhause verbellt er den Besuch und zerrt an der Leine …“.  Deshalb unterstütze ich Sie dort, wo die Fragen auftauchen bzw. das Problem auftritt. Um mir ein umfassendes Bild vom Verhalten Ihres Lieblings machen zu können, ist es sowieso unerlässlich, zu sehen wo und wie Sie und Ihr Hund leben. Denn nur so kann ich für Sie und Ihren Hund ein umfassendes Trainings-Konzept erstellen.

Schauen Sie sich in Ruhe auf der Seite um.
Ich freue mich, Sie und Ihren Hund kennenzulernen.

Ihre
Eva Menz